Elbtalhäuser Heidenau / Neubau Wohn- und Geschäftshaus mit Tiefgarage – 1.BA


Neubau Einfeld-Sporthalle in Baruth


Neubau eines Erweiterungsgebäudes in Modulbauweise für die Marie-Curie-Oberschule in Dohna

Sporthalle Penig

Sporthalle Penig

Partner
Stadt Penig in Planungsgemeinschaft
Bauconzept Planungsgesellschaft mbH

Ausführungszeitraum
Fertig 07/2008

Leistungen
Technische Ausrüstung
LPH 2-8

Nutzfläche
1.420m²

Projektbeschreibung
Das Gebäude besteht aus einem Hallenneubau sowie einem dreigeschossigen Funktionsbaukörper, in welchem alle Nebenfunktionen untergebracht sind. Zur Halle gehören neben der Stehplätzen. Die Sporthalle kann durch Trennvorhänge in zwei oder drei Spielfelder geteilt oder als Hauptspielfeld ohne Abtrennung genutzt werden. Das Dach ist als flachgeneigtes Pultdach mit integriertem Oberlicht ausgebildet. In der Südseite der Sporthalle gibt es eine über die gesamte Halle reichende Glasfassade mit lichtstreuendem Isolierglas, welches eine blendfreie schlagschattenarme Tageslichtnutzung ermöglicht.
An der Ostseite verbirgt eine Multifunktionswand eine der beiden Außentreppen. Die Wand erlaubt mit Basketballkorb, Tor- und Kletterwand, sowie Beschäftigung vor und nach dem Unterricht plus zusätzlichen sportlichen Zeitvertreib in den Pausen.


BACK TO TOP