Elbtalhäuser Heidenau / Neubau Wohn- und Geschäftshaus mit Tiefgarage – 1.BA


Neubau Einfeld-Sporthalle in Baruth


Neubau eines Erweiterungsgebäudes in Modulbauweise für die Marie-Curie-Oberschule in Dohna

Sportanlage SSV Turbine Dresden

Sportanlage SSV Turbine Dresden

Partner
Landeshauptstadt Dresden
Sportstätten- und Bäderbetrieb

Ausführungszeitraum
Bauantrag 09/2009
Bauausführung 11/2010

Leistungen
Architektur LPH 1-8
Technische Ausrüstung
LPH 1-8

Nutzfläche
840m²

Projektbeschreibung
Auf der Sportanlage des SSV Turbine e.V. in Dresden ist ein Ersatzneubau für das ehemalige Funktionsgebäude errichtet worden. Der Neubau fügt sich als zweigeschossiger Baukörper mit eingeschossigem Anbau in die umliegende städtebauliche Struktur ein. Das Funktionsgebäude gliedert sich in drei Bereiche: Umkleidebereich, Mehrzweckraum und Funktionsräume Sportanlage. In beiden Geschossen sind 9 Umkleidebereiche mit je einem Sanitärbereich für die Sportler sowie 2 Schiedsrichterräume mit Sanitärbereich untergebracht.
Funktionsbereiche der Sportanlagen wie z.B. Aussen-WCs oder Platzwartraum und Geräteräume sind im Erdgeschoss angeordnet. Der Mehrzweckraum in dem eingeschossigen Anbau wird vorrangig als Tischtennisraum genutzt. Die umliegenden Außenanlagen sind im Zusammenhang mit der Nutzung des Gebäudes als bedarfsgerechter, barrierefreier Freiraum neu gestaltet worden.


BACK TO TOP