Elbtalhäuser Heidenau / Neubau Wohn- und Geschäftshaus mit Tiefgarage – 1.BA


Neubau Einfeld-Sporthalle in Baruth


Neubau eines Erweiterungsgebäudes in Modulbauweise für die Marie-Curie-Oberschule in Dohna

Neubau Kindertagesstätte „KITA Borthen“

Neubau Kindertagesstätte „KITA Borthen“

Partner
Stadt Dohna

Ausführungszeitraum
Genehmigungsplanung

Leistungen
Architektur LPH 1-4
Brandschutzkonzept

Nutzfläche
1.720 m² BGF / 7.526 m³ BRI / 1.470 m² NF

Projektbeschreibung
Auf Grund steigender Kindergartenanmeldungen ist es erforderlich eine neue Kindertagesstätte zu errichten. Das 2-geschossige Gebäude ist so konzipiert, dass im zentralen Hauptteil alle erforderlichen Funktionsräume, Treppe und Aufzug untergebracht werden und in den beiden Seitenflügeln die Gruppenräume mit Garderoben und Sanitärräumen.

Bereits jetzt besteht dringender Bedarf an neuen Kindergartenplätzen, der durch den Bestand nicht abgedeckt werden kann, deshalb ist geplant, das Gebäude in zwei Bauabschnitten zu errichten. Dadurch verkürzt sich die Bauzeit und mit dem 2. Bauabschnitt kann je nachdem, wie sich der Bedarf in den kommenden Jahren entwickelt, begonnen werden.

Die „U-Form“ des Gebäudes wurde aus verschiedenen Gründen gewählt. Zum einen städtebaulich, weil es in Borthen einige Dreiseithöfe gibt und dadurch ein geschützter Innenhof, gegenüber der umliegenden Bebauung geschaffen wird.


BACK TO TOP