Ersatzneubau 2-Feldsporthalle Gröditz

Ersatzneubau 2-Feldsporthalle Gröditz

Partner
Stadt Gröditz

Ausführungszeitraum
06/2019 – vsl.12/21

Leistungen
Gebäudeplanung LPH 4 – 8
Technische Ausrüstung LPH 4 – 8
Tragwerksplanung LPH 3 – 6
Brandschutzplanung
EnEV

Nutzfläche
3.765 m² BGF / 2.253 m² NF / 18.170m³ BRI

Projektbeschreibung
Neubau einer Zweifeld-Sporthalle mit Zuschauerplätzen für den örtlichen Fußball- und Leichtathletikverein sowie für die Oberschule „Siegfried Richter“ in Gröditz.
Der Baukörper ist ein freistehender und ebenerdiger zweigeschossiger Solitär mit rechteckigem Grundriss. Das Erdgeschoss ist barrierefrei zugänglich.
Insgesamt stehen für Besucher bis zu 232 Sitzplätze, 6 Rollstuhlplätze sowie 260 Stehplätze auf der am Spielfeld angrenzenden Tribüne und der im Obergeschoss befindlichen Galerie zur Verfügung.
Während die Fassade im Erdgeschoss durch eine vorwiegend geschlossene Metallvorhang-Fassade mit zusammenhängenden klar gegliederten Öffnungen mit Pfosten-Riegel-Konstruktion bzw. Profilbauglas geprägt ist, hebt sich der zurückgesetzte Kubus im Obergeschoss als transluzenter Quader aus Profilbauglas hervor.
Das kontrastreiche Farbkonzept im Innenraum findet sich in der Fassade im Eingangsbereich sowie im Bereich der Ausgänge auf der Südost-Seite wieder.
Der Grundriss ist klar gegliedert. Die Funktionsbereiche sind deutlich definiert und vom Zuschauerverkehr getrennt.


BACK TO TOP